hinter den wänden endloser raum, mit Ellen Hutzenlaub, 2025 ev., Hamburg 

Material: Spanplatte, WPC, Plexiglas, Spiegelfolie, Alu-Profie, künstlicher Buxbaum, Plot

Ein typischer Offspace – früher Lager des in Hamburg legendären 1000-Töpfe-Marktes, jetzt mit der Rückwand unmittelbar an den neuen OBI angrenzend – mit vorgesetzten Wänden aus Pressspan und neuer, edler Lichtanlage.

Mir ging es darum, hier eine cleane und etwas unangenehme Atmosphäre von Künstlichkeit und Kontrolle hinzubekommen.

Ein direkt an die vorgesetzte Wand gebautes Objekt, optisch zwischen Einbauschrank und Überwachungskabuff mit Kunstpflanzenschmuck angesiedelt, reflektiert jeden Winkel des Raums. Ein Foto aus der Baumarkt-Grünpflanzenabteilung sorgt für ein wenig Farbe.